Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Wir – das Unternehmen IBIC Karl-Hromadnik Str. 15, 81241 München – registrieren Athleten ausschließlich zu den nachfolgenden Anmelde- und Zahlungsbedingungen. Geschäfts- und Einkaufsbedingungen des Kunden widersprechen wir.

2. Vertragsschluss

2.1 Mit der Bestellung gibt der Athlet ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Lizenz-Vertrages ab, an welches er zwei Wochen gebunden ist. Ist der Kunde eine natürliche Person, versichert er durch seine Lizens-Bestellung, dass er volljährig ist. Die Annahme des Vertragsangebotes durch uns kann per E-mail, Fax Post durch Zusendung der bestellten Lizenz/Ware erfolgen.

3. Widerrufs- und Rückgaberecht von Verbrauchern

3.1 Der Athlet hat er das Recht, seine auf Abschluss des Lizenz-Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Registrierbestätigung zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform an uns zu erklären. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Ein wirksamer Widerruf führt zur Rückabwicklung des Lizenz-Vertrages.

4. Teilnahmebedingungen

4.1 Teilnahmebedingungen
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist ein Online-Contest-Lizenz notwendig.
Mit Kauf dieser Lizenz werden alle bürokratische Details mit Hilfe des Bestellformular und der Allgemeine Geschäftsbedingungen übermittelt.

4.2 Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

4.3 Posing-Video
Das Video muss mindestens 1 Minute und maximal 3 Minuten lang sein.
kein Video aus der Vergangenheit oder Aufnahmen aus anderen Bühnenauftritten!
! sonst, Punktabzug !
keine Werbung oder Links !

4.4 Einsendeschluss
Dein Posing-Video muss rechtzeitig bei uns eingereicht sein.

5. Schlussbestimmungen

5.1 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

5.2 Erfüllungsort für beide Vertragsteile ist 81241 München. Ist der Kunde, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag München. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

5.3 Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages und dieser Rigistrierungs- und Zahlungsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen Verzicht auf das Schriftformerfordernis selbst.

5.4 Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen sind in diesem Fall durch wirksame Bestimmungen zu ersetzen, die dem verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen.

[gzd_complaints]